TSV Geithain

 

In der Betriebssportgemeinschaft „Motor“ und in der Schulsportgemeinschaft „Juri Gagarin“ wurden Kinder und Jugendliche an das Turnen herangeführt. Während die Jungen das Turn-ABC bei Kurt Lindner erlernten, wagten die Mädchen ihre ersten Schritte und Sprünge am Boden und Schwebebalken bei Harald Krug und später bei Gudrun Alde (geb. Rößler).

verein_tsv_006.jpgEin Verein mit Tradition
Gegründet wurde unser Verein bereits 1847 als Turnverein Geithain, auf dessen Wurzeln wir uns berufen. 1990 erfolgte durch die Abteilung Männerturnen, Aerobic und Gymnastik  der BSG Motor Geithain eine Neuformierung unter dem  Namen TSV 1847 Geithain e.V. Wir können somit auf eine Tradition von  über 160 Jahren Turnen zurückblicken. Ehemalige Turner unseres Vereins haben selbst ab ca. 1920 im Turnverein Geithain geturnt und waren bis 1989 als Übungsleiter in der BSG Motor Geithain tätig. Zu dieser Tradition bekennen wir uns auch. So wurde 1993 eine Vereinsfahne angeschafft. Als Vorlage diente die  Fahne des Geithainer Turnvereins.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.