Der Geithainer Heimatverein

Alle Details zum Heimatverein finden sie HIER.

Ein Downloadverzeichnis mit Publikationen des Heimatvereins ist HIER eingerichtet.

Louis Petermann Grabstein Foto GottfriedSenf2019Stadt und Schule verdanken ihm sehr viel!
Zum Leben von Schuldirektor und Ehrenbürger Louis Petermann (2)
Louis Petermann lebte zusammen mit Frau und Tochter, trotz der Demütigungen durch Stadt und Schule (u.a. Aberkennung der Ehrenbürgerschaft) zurückgezogen in Geithain bis zu seinem Tod.

Freibad Geithain Bau1969 vomDiaGeithainer Badefreuden einst und jetzt (Teil 3)
Ein neues Geithainer Freibad entsteht

Der Wunsch vieler Geithainer nach einer zeitgemäßen, öffentlichen Badegelegenheit wurde immer intensiver. Das alte Bad von 1913 im Oberfürstenteich hatte nun wirklich ausgedient, eine Modernisierung dieser Einrichtung kam nie in Frage. Ein neues Bad, nicht wieder im, sondern am Oberfürstenteich errichtet, stand seit Anfang der 1960er Jahre immer mal wieder zur Debatte.

Heimatverein Bad Wiking Archiv Dr.SenfGeithainer Badefreuden einst und jetzt (Teil 2)
Freiheit am Wiking

Zum Gelände des Sommerhofes gehörten zahlreiche ehemalige Kalkgruben, zumeist mit Wasser gefüllt und umwachsen mit Bäumen und Sträuchern. Einen dieser Teiche verpachtete Kurt Sommer um 1930 an die „Sportvereinigung Geithain e.V.“

Altes Geithainer Bad um1940 Archiv G.SenfGeithainer Badefreuden einst und jetzt!
Kaiser-Wilhelm-Bad in Geithain? (Teil 1)
Hochsaison natürlich auch im Geithainer Freibad! Wer an heißen Sommertagen nicht verreist ist, nutzt das schön gelegene Geithainer Bad für eine willkommene Abkühlung.

kuhherde am stadttor mittel Die Geithainer Zeitgeschichte ist seit vielen Jahren Gegenstand der Forschungsarbeit des Heimatvereins. Die Zeit unserer Eltern und Großeltern in dieser Stadt - für die heute Jüngeren zählen auch deren Urgroßeltern dazu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok