Logo Heimat Verkehrsverein Rochlitzfür den 29. Mittelsächsischen Kultursommer 2022
Der leuchtend rote Porphyr auf dem Rochlitzer Berg, die historischen Mauern von Schloss Rochsburg und viele andere einzigartige Kulissen bieten auch 2022 wieder hochklassige Veranstaltungen des Mittelsächsischen Kultursommers.
Ab sofort gibt es in der Tourist-Information „Rochlitzer Muldental“ in der Burgstraße 6 in Rochlitz (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und 12.30 bis 17 Uhr) wieder die Tickets.

{Play}Irische Nacht

02.07.2022, 20 Uhr, Schloss Rochsburg

Die Band „Voice of Thistle“ ist seit nunmehr über 20 Jahren auf den Bühnen dieses Landes präsent. Die fünfköpfige Gruppe um Sänger und Multiinstrumentalist Ochni Othul und Geiger Fidel Pedro interpretiert sowohl traditionelle als auch moderne schottische und irische Lieder auf ihre ganz eigene Art und Weise.

Fairydust alias Ute „Fairy“ Langjahr musiziert seit 21 Jahren mit Leidenschaft. Die Folkmusikerin aus Chemnitz singt mit ihrer unverwechselbar warmen Stimme irische und schottische Lieder, von bekannten Pub-Songs bis hin zu keltischen Balladen.

VVK 15 €, AK 17 €

Musik, Licht und Steine

23.07.2022, 20 Uhr, Burgruine Frauenstein

Bei mitreißender Musik und ungewöhnlichem Licht verwandelt sich die bezaubernde Ruine der Burg Frauenstein in einen spektakulären Ort in einer Nacht voller Geschichte. Zu Gast sind dieses Mal „The Road Brothers“ mit „Bluegrass-Folk-Country aus Clennen“. Zudem wird ein weibliches Geschwisterpaar ordentlich für Stimmung sorgen. Die Zwillinge Claudia Gentsch und Carmen Schlese sind ebenso vielseitig wie unterhaltsam.

VVK 14 €, ermäßigt 10 €, AK 16 €

Wechselburger Klosterklänge: Ensemble Sjaella

30.07.2022, 18 Uhr, Kloster Wechselburg

Einheitlich und doch individuell, leicht, aber bedeutungsvoll, akkurat und doch frei – diese Vielfalt prägt die Klangwelt von Sjaella, einem der führenden Frauenchöre Deutschlands. Die sechs jungen Leipziger Sängerinnen singen seit 2005 gemeinsam und ihr Gesangsstil spiegelt auch ihren Namen vom dänisch-schwedischen Wort „sjael“ wider.

Sie sind offen für Neues, lieben die musikalische Vielfalt und haben den Mut, Grenzen zu überschreiten. Sie bewegen sich mühelos durch ihr reichhaltiges Repertoire in verschiedenen Genres und erweitern es auf der Suche nach neuen Wegen mit Werken von sechs Frauenstimmen zeitgenössischer Komponisten.

VVK 20 €, AK 22 €

Lichtenwalder Musiknacht

06.08.2022, 20 Uhr, Schlosspark Lichtenwalde

Ein musikalisches Feuerwerk der beliebtesten und bekanntesten Operettenmelodien präsentieren Mitglieder des Rundfunk Sinfonie Orchesters Prag. Zusammen mit international bekannten Solisten und dem Johann Strauß Ballett bringen sie die schier überschäumende Melodienfülle mit Musik, Tanz und Gesang auf die Bühne.

VVK 20 €, AK 25 €

Mr. Rod

12.08.2022, 20.30 Uhr, Seebühne Kriebstein

Mit seiner markanten Stimme, seinen vielen Hits und nicht zuletzt seiner urigen Persönlichkeit begeistert er seit fünf Jahrzehnten weltweit sein ungebrochen zahlreiches Publikum: Rod Stewart. „Mr. Rod“, die in Europa exklusive Hommage an den britischen Weltstar und seine Lieder, überzeugt auf ganzer Linie mit einer professionellen Show voller emotionaler Höhepunkte. Mit bestechend kreativen Interpretationen unvergesslicher Songs wie „Sailing“, „Maggie May“, „Da Ya Think I’m Sexy“, „Rhythm Of My Heart“, „The First Cut Is The Deepest“ und vieler anderer mehr weiß der sympathische Könner „Mr. Rod“ immer wieder zu faszinieren.

VVK 27 €, ermäßigt 22 €, AK 30 €

Tuner meets Cocker

13.08.2022, 20.30 Uhr, Seebühne Kriebstein

Sie trennen 5 Jahre, aber sie verbindet der Status von Musiklegenden: Tina Turner und Joe Cocker. Ihre Stimmen sind unverwechselbar, sie haben einmalige Musikgeschichte geschrieben. Tina Turners Hits wie „Private Dancer“, „Golden Eye“ oder „Proud Mary“ vereinen sich in der gigantischen Show zu einer gesanglichen Symbiose mit berühmten Cocker Songs wie „Unchain my Heart“, „Up where we belong“, „With a little help from my friends“ oder „You can leave your hat on“.

VVK 27 €, ermäßigt 22 €, AK 30 €

Die kleine Hexe

14.08.2022, 16 Uhr, Seebühne Kriebstein

Die kleine Hexe ist leider erst einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt und wird deshalb von den großen Hexen noch nicht für voll genommen. Auch ist es ihr verboten, an der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg teilzunehmen. Wenn sie schon keine große Hexe ist, so will sie doch wenigstens eine gute Hexe sein. Mit diesem Entschluss beginnt ein aufregender Wirbel. Was muss man tun, um eine wirklich gute Hexe zu sein? Werden die großen Hexen sie akzeptieren und an der Walpurgisnacht teilnehmen lassen, wenn sie sehen, welch eine gute Hexe aus ihr geworden ist?

VVK 13 €, ermäßigt 10 €, AK 15 €, ermäßigt 11 €

Die Legende vom heißen Sommer

02.09.2022, 19.30 Uhr, HarthArena Hartha

Wer erinnert sich nicht? An „Die Legende von Paul und Paula" oder an „Heißer Sommer", an Maschinen, die ihren Drachen steigen ließen, an ganze Bataillone voller Liebe oder eine Erna, die prompt kommt, wenn sie sagt, dass sie kommt. Oder an Manfred und seinen Krug sowie andere Könige der Welt.

Das Kabarettensemble „Die Oderhähne“ präsentieren das Erfolgsstück des Dresdner Boulevardtheaters mit den größten AMIGA-Hits unter dem Motto: „Wir hatten doch nüscht - aber unsere Lieder!  Eine musikalische Zeitreise“ mit Liveband und manchem Blödsinn.

VVK 20 €, ermäßigt 15 €, AK 24 €

Tuesday Singers

04.09.2022, 17 Uhr, Stadtkirche Burgstädt

50 sangesfreudige Frauen präsentieren Jazz, Gospel, Pop, Chanson, Soul und Weltmusik. Die Chemnitzer „Tuesday Singers“ sind ein Damenchor, dem die Lust am Singen ins Gesicht geschrieben steht. Seit 2001 proben die Sängerinnen jeden Dienstag an jazzigen Standards, Popsongs, Gospelhymnen, Chansons und Stücken aus dem Bereich Weltmusik. Dabei gibt es eigentlich keine Stilgrenzen für den Chor. Was gefällt, das wird arrangiert.

VVK 12 €, ermäßigt 9 €, AK 15 €

Performance zum Stein auf dem Rochlitzer Berg: The Pink Floyd Night

30.09.2022, 20 Uhr, Seidelbruch auf dem Rochlitzer Berg

Zehn Österreicher nennen es Leidenschaft, die Musik einer der besten und magischsten Rockbands aller Zeiten aufleben zu lassen. So formierte sich im August 2009 eine Gruppe enthusiastischer Musiker, um der zeitlosen, magischen Musik von Pink Floyd Leben einzuhauchen, diese auf die Bühne zu bringen und mit viel Herzblut und musikalischem Können hart am Original wiederzugeben.

Unterstützt wird der Konzertabend von einer bombastischen Light-Show sowie von sich breitmachenden Visualisierungen im Zentrum der Bühne, die auf der für Pink Floyd typischen kreisrunden Leinwand „Mr. Screen“ gezeigt werden.

VVK 27 €, ermäßigt 22 €, AK 30 €

Cinemania – Irdisches und Galaktisches

Abschlusskonzert des 29. Mittelsächsischen Kultursommers

02.10.2022, 17 Uhr, Stadtkirche Waldheim

Mit „Cinemania“ greift die Sächsische Bläserphilharmonie nach den Sternen. Nachdem sich „Indiana Jones“ durch den Dschungel geschlagen hat, der „Pate“ in New York sein schillernd-faszinierendes Unwesen treibt, „Gabriels Oboe“ erklingt und „Mission impossible“ möglich wird, machen Sie sich mit „Apollo 13“ auf den Weg, um das Weltall zu erkunden. Das „5. Element“ begleitet Sie ebenso auf Ihrer „Mission To Mars“ wie die „Avengers“ und auf dem Fahrrad „ET“. Das ist galaktisches Kino für die Ohren!

VVK 18 €, ermäßigt 15 €, AK 23 €

Hinweise:

Ermäßigt = Kinder (6 bis 14 Jahre), Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte ab 60 % auf Nachweis

Ausnahme: „Die kleine Hexe“: Kinder (5 bis 14 Jahre), Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte ab 60 % auf Nachweis