Geithainer Vereine

Sei dabei und gestalte das Stadtleben! 

 

header vereine

für einen besseren Personalschlüssel in Sachsens Kindertageseinrichtungen
 Unsere VOLKSSOLIDARITÄT Kreisverband Borna e.V. ist Träger von 7 Kindertageseinrichtungen (Kitas) in drei kreisangehörigen Städten. Eine unserer Kitas befindet sich in der Stadt Geithain. In der Kindertageseinrichtung „Wirbelwind“ Geithain können bis 48 Kinder von unseren Erzieherinnen und Erziehern betreut werden.
Unser Verband ist Mitglied des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes Sachsen und somit auch in der LIGA der Wohlfahrtsverbände im Freistaat Sachsen verankert. Die LIGA hat 2011/2012 zum zweiten Mal nach 2009 eine Kampagne zur Verbesserung der Rahmenbedingungen der Arbeit in den Kitas initiiert.
 Ein Hauptziel der Kampagne ist es, den seit 1992 geltenden Personalschlüssel für die pädagogische Arbeit in Kitas entsprechend den hohen Qualitätsansprüchen bei der Umsetzung der Forderungen des Sächsischen Bildungsplanes deutlich zu verbessern. Damit tragen wir auch den Hinweisen aus dem Abschlussbericht der wissenschaftlichen Evaluation der Universität Bremen zur Umsetzung des Sächsischen Bildungsplanes (März 2011) Rechnung.
 Erzieherinnen und Erzieher müssen mehr Zeit bekommen, um individueller mit den ihnen anvertrauten Kindern arbeiten zu können.
 „In Sachsens Kindertageseinrichtungen entscheidet sich die Zukunft des Freistaates. Weil wir einen guten Start für jedes Kind durch gute Bildung wollen. Weil von Anfang an individuelle Förderung wichtig ist. Weil Zuwendung Zeit braucht und ein Bildungsplan ohne entsprechende Ressourcen nur ein Plan bleiben kann: Deshalb gehören die Rahmenbedingungen der sächsischen Kindertageseinrichtungen in den Blickpunkt. Heute. Später ist zu spät. Deshalb: Große Schritte für die Kleinen!“ (Auszug aus dem Positionspapier der LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Freistaat Sachsen)
 
Was bedeutet das konkret?
-         Senkung des Personalschlüssels                in der Krippe von 1:6  auf 1:4
          im Kindergarten von 1:13 auf 1:10
          im Hort von 1:20 auf 1:16
          (dabei: Zugrundelegung einer 8-stündigen Betreuungszeit statt bisher 9-stündige Betreuungszeit)
-         Berücksichtigung der mittelbaren pädagogischen Arbeit (wie Vor- und Nachbereitungszeit) mit 20 % zusätzlich zum unmittelbaren Erzieher-               Kind-Kontakt
-         Verbesserte Leitungsfreistellung
-         Verbesserte Fachberatung vor Ort
-         Qualifizierungsoffensive, um die Qualität und Quantität der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung mittel- und langfristig zu sichern
 
Zahlreiche Eltern in unseren Kitas haben die Kampagne der LIGA „Der Schlüssel wird zur Mammut-Aufgabe“ mit Postkarten an den Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Herrn Stanislaw Tillich, unterstützt. Herzlichen Dank dafür. Aber wir müssen weiter unsere Politiker in die Pflicht nehmen, auch wenn das viel Geld kostet. Was sind uns unsere Kinder wert?
 
„Eine Gesellschaft offenbart sich nirgendwo deutlicher als in der Art und Weise, wie sie mit ihren Kindern umgeht.“         Nelson Mandela
 
Viola Heinig
Bereichsleiterin Kindertageseinrichtungen
VOLKSSOLIDARITÄT Kreisverband Borna e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.