Thuesac Busse Geithain klein Foto RamonaKratz2018Neu gestrickt: der Busverkehr in Frohburg, Geithain und Region
Vielleicht ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass in Ihrem Ort jetzt mehr Busse unterwegs sind. Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 ging unter dem Motto „Unsere Region vernetzt sich neu“ der neu gestaltete Busverkehr in Frohburg, Geithain und der umliegenden Region an den Start. Linienplan
Die THÜSAC Personennahverkehrsgesellschaft mbH hat in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Leipzig und dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) das Liniennetz in der Region überarbeitet. So wurden Fahrten des Vertragsverkehrs für die Schülerbeförderung im Projektgebiet in den regulären Linienbetrieb überführt.
Folgende Linien sind neu:
Linie 263 von Frohburg über Greifenhain, Roda, Frauendorf nach Geithain und zurück
Linie 287 von Narsdorf über Geithain, Wickershain zurück nach Narsdorf
Linie 290 von Geithain über Bruchheim bzw. Syhra, Ossa nach Narsdorf und zurück
Linie 291 von Kohren-Sahlis über Terpitz, Linda nach Meusdorf und zurück
Linie 295 von Frohburg über Kohren-Sahlis nach Altmörbitz
Bis auf die Linie 263 verkehren diese Linien vorerst nur an Schultagen, können aber jetzt von allen Fahrgästen genutzt werden.
Ein Ansatz bei der Umgestaltung des neuen Netzes war neben der Gewährleistung der Schülerbeförderung auch die Schaffung von ÖPNV Verbindungen von den kleinen Ortsteilen zu den Kernstädten Frohburg und Geithain für die alltäglichen Wege – Einkauf, Arztbesuch.
Dafür wurden zwischen Gnandstein – Kohren-Sahlis und Frohburg (Linie 265) Fahrten eingeplant, die Montag bis Freitag sowohl in der Schulzeit als auch in den Ferien verkehren. Man kann zum Beispiel um 8:43 Uhr mit der Linie 265 in Gnandstein losfahren und ist dann um 9:00 Uhr Frohburg, Markt. Die Rückfahrt ist zu verschiedenen Zeiten mit der Linie 265 als Direktfahrt und zum Teil mit Umstieg in Kohren - Sahlis in die Linie 264 möglich.
Neue Fahrangebote auch in der Ferienzeit gibt es für die Orte Nauenhain, Ebersbach und Thierbaum in Richtung Geithain bzw. Bad Lausick auf der Linie 689. Im Fahrplan der alten Linie gab es im ursprünglich nur Fahrten an Schultagen, die auf die Unterrichtszeiten der Schulen ausgerichtet waren.
Zwischen Frohburg – Greifenhain – Roda – Frauendorf- Geithain verkehrt die neue Linie 263.
Auch auf dieser Linie gibt es Fahrten die vor allem ein Angebot für Seniorinnen und Senioren sind und unabhängig von den Ferien montags bis freitags verkehren.  In der Zeitlage 08:05 Uhr und 11:05 Uhr fährt ein Bus ab Geithain die einzelnen Orte an und ist 08:40 Uhr bzw. 11:40 Uhr in Frohburg, Zentralhaltestelle. Dieser Bus hält zuvor auch am Markt in Frohburg, dort befinden sich die Stadtverwaltung und entsprechende Einkaufsmöglichkeiten. Die Rückfahrt ist Montag bis Freitag möglich in der Zeitlage um 10:10 Uhr, 11:57 Uhr und 13:30 Uhr.
Auch Matthias Pohl von Taxi und Mietwagen Pohl, welcher seit über 20 Jahren für die THÜSAC als Nachauftragnehmer tätig ist, schätzt die Veränderungen positiv ein: „Die neuen Linien und Abfahrtszeiten führten anfangs teilweise zu Irritationen bei Eltern und Schülern. Meiner Meinung nach hat sich aber alles eingespielt. Einige Bürgerinnen und Bürger nutzen auch schon die Verbindungen für private Besorgungen, Einkäufe etc. in Kohren-Sahlis und Geithain. Die Anbindung der Dörfer an den ÖPNV kommt mindestens 20 Jahre zu spät! Einige Ortschaften hatten schon zu DDR-Zeiten keine Verbindungen und waren deshalb auf Individualverkehr angewiesen. Es war höchste Zeit, dass so ein Projekt ins Leben gerufen wurde.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.