Logo Foerderung Freistaat LeaderErneuerung des Rad- und Wirtschaftsweg Syhra – Terpitz
Die Stadt Geithain hat mit der Erneuerung des Rad- und Wirtschaftsweges vom OT Syhra der Stadt Geithain bis zur Gemarkungsgrenze OT Terpitz der Stadt Frohburg begonnen.
Die Gesamtlänge des Rad- und Wirtschaftsweges beträgt 885m. Davon sind bereits 160m in Pflasterbauweise hergestellt. In den bereits ausgebauten Bereich sollen nur Schadstellen beseitigt bzw. Banketten und Mulden neu ausgeformt werden. Die noch nicht ausgebauten 725m sollen mit einem ländlichen Wegebaupflaster eine neue Oberflächengestaltung erhalten.
Die Erneuerung der Fahrbahnflächen zwischen den Ortsteilen ist als Kombinierter Rad- und Gehweg ausgeschildert.
Die Regelbreite wird entsprechend den vorhandenen Grundstückgegebenheiten dabei 2,50m bis 3,00m in Abhängigkeit der zu erwartenden Belastung durch wirtschaftlichen Verkehr betragen.
Der Ausbau des Rad- und Wirtschaftsweges erfolgt von 04/2021 bis 05/2021.
Finanziert wird die Maßnahme zu 70 % über das Förderprogram LEADER und aus Haushaltsmitteln der Stadt Geithain.

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.

 

                                                                                                                                             Logo Foerderung Freistaat LeaderLogo Leader

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.