Das Bauamt

 

header bauamt

Rathendorf Dorfgemeinschaftshaus Foto AndreasRaetsch 2019Barrierefrei treffen können sich ab sofort alle Rathendorfer und deren Gäste. Am Dorfgemeinschaftshaus entstand in den letzten Wochen eine Rampe, welche einen stufenfreien Eintritt in das Veranstaltungsgebäude ermöglicht. Personen, die Mobilitätshilfen und Rollstühle benutzten oder Personen mit kognitiven Einschränkungen sowie Eltern mit Kinderwagen haben somit einen uneingeschränkten Zugang am kulturellen Dorfleben.
Größte Schwierigkeiten für die Errichtung der Rampenanlage waren die örtlichen Neigungs- und geometrischen Platzverhältnisse. Eingeengt im Kreuzungsbereich der beiden Kreisstraßen und dem Dorfgemeinschaftshaus musste für die Herstellung um jeden Zentimeter gekämpft werden.
Mit Unterstützung des Amtes für Straßenbau des Landkreises Leipzig, welches nach eingehender Prüfung der Unterlagen noch eigene Flächen der Stadt Geithain zur Verfügung stellte, konnte die Maßnahme nun umgesetzt werden. Mit Hilfe des Förderprogrammes der Freistaates Sachsen „Barrierefreies Bauen – Lieblingsplätze für alle“ hat die Stadt Geithain rund 28.000 Euro in die Außenanlagen des Dorfgemeinschaftshauses investieren können.
Artikel: Andreas Rätsch, 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.