Veitsh.BuergermeisterSymbol der Freundschaft
Mit einem kleinen Festakt benannten Vertreter beider Kommunen am Samstag, dem 23.07.2016 den bisher namenlosen Parkplatz an der Stadtbibliothek in der Innenstadt in „Veitshöchheimer Platz“.
Seit mehr als einem Vierteljahrhundert verbindet die Sachsen und die Franken ein Partnerschaftsvertrag.
Die Veitshöchheimer waren zusammen mit ihrem Partnerschaftsbeauftragten Oswald Bamberger und dem Projektchor in die sächsische Partnerstadt gereist. Veitsh Projektchor
„Es sei höchste Zeit gewesen, die Partnerschaft im Stadtbild zu verdeutlichen“, bemerkte Bürgermeister Frank Rudolph, nachdem es in Veitshöchheim bereits seit 2009 eine Geithainer Allee gibt. Für Geithain sei die enge Verbindung ein unschätzbarer Gewinn.Veitsh.Rede BMGoetz
Veitshöchheims Bürgermeister, Herr Jürgen Götz, übergab dem Bürgermeister eine Flasche „Veitshöchheimer Sonnenschein“ und kündigte für den nächsten Besuch einen Weinstock an. „Einen Ersten, denn auf der Grünfläche daneben sei ja möglicherweise Raum für einen ganzen Weinberg“, so Herr Götz. Veitsh.Übergabe Scheck
Pfarrer Johannes Möller sagte: „Dieser Platz soll eine Stelle sein, wo wir in Zukunft aneinander denken“.
Veitsh.Trachtenverein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.