Neue Räumlichkeiten für die Tagesgruppe fertig gestellt
Nach fast einem Jahr Bauzeit konnte die Tagesgruppe der Volkssolidarität Borna e. V.Kindergarten Wirbelwind aussen neue Räume im Gebäude Paul-Guenther-Platz 1 beziehen.

Das Dachgeschoss des Hauses wurde umgebaut und völlig neugestaltet, um den Kindern und ihren Erziehern freundliche und moderne Räumlichkeiten anzubieten. Früher war im Bereich des Daches eine Wohnung untergebracht, aber seit Auszug der Mieter hatte keine Nutzung mehr stattgefunden.
Da die Kindereinrichtung räumlich sehr begrenzt war, wurde beschlossen, der Tagesgruppe, die bisher im Erdgeschoss untergebracht war, neue Räume im Dachgeschoss herzurichten. Im Gegenzug werden dafür im Erdgeschoss künftig Krippenkinder einziehen, womit die Einrichtung die Kapazität an Krippenplätzen erweitern kann. Der Umbau des Dachgeschosses vollzog sich nicht nur im Gebäude. So wurde das Dach entsprechend denkmalschutzrechtlicher Vorgaben mit Schiefer gedeckt und die historische Anordnung der Dachgauben wieder hergestellt. Um die Rettungswege aus dem Dachgeschoss abzusichern, wurde der Stahltreppenanbau am Gebäude erweitert.
Der Innenbereich wurde komplett entkernt; mittels Trockenbau wurde eine neue Raumaufteilung vorgenommen. Damit einher ging die Neuinstallation der elektrischen und sanitären Anlagen. Nun stehen Räume zur Verfügung, die den Kindern optimale Bedingungen bieten. Es gibt unter anderen ein Zimmer für Hausaufgaben, ein Raum zum Toben und ein Küche mit viel Platz für gemeinsame Mahlzeiten.
Die Kinder werden ihre neuen Räume mit Sicherheit gerne annehmen.
Stadt Geithain / Bauamt


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.