Die Galerie
in der Stadtbibliothek

 

header galerie

Landschaft bei Feldberg farbiger Holzschnitt Mittel 2015Unter diesem einfach gehaltenen Titel wurde am 13. September 2015 in der Galerie der Stadtbibliothek eine kleine Ausstellung mit Arbeiten von Gudrun Petersdorff eröffnet – einer weit über die Region hinaus etablierten Leipziger Malerin und Grafikerin.
Vielseitig sind die Ausdrucksmöglichkeiten der Künstlerin – Zeichnung, Malerei und Grafik stehen gleichberechtigt in ihrem Schaffen nebeneinander. Jahrgang 1955, gab ihr die fundierte Ausbildung an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig die nötigen handwerklichen Fertigkeiten auf den Weg. Damals wie heute liegt die Betonung der Ausbildung auf dem Gegenständlichen, dem sie treu geblieben ist und das sie auf ihre unverwechselbare Art bis heute in ihren Bildern pflegt. Später lehrte sie selbst eine Reihe von Jahren an dieser renommierten Kunsthochschule.
In Geithain werden vornehmlich Farbholzschnitte zu sehen sein. Landschaften sind bevorzugtes Sujet der Malerin. Schaut man auf die Webseite von Gudrun Petersdorff, dann kann man sehen, dass sie südliche Landschaften liebt. Man trifft dort Orte rings ums Mittelmeer, in denen sie darstellungswerte Motive fand.
Unterwegs mit dem Skizzenblock dient ihr oft die farbig unterlegte Kreidezeichnung als Grundlage und Gedankenstütze für auch großformatige Tableaus, die sie meist, zurück in Leipzig, in ihrem Atelier umsetzt. Auch aus profanen Vorlagen zaubert sie Bilder, prägnant in ihrer kompositorischen Reduktion und klar in Form und Farben – doch voller verkleideter Poesie. Die Druckgrafik formt sich ebenfalls aus diesem Fundus. Die Künstlerin bedient sich einer aufwendigen Technologie. Aus einer größeren Anzahl von einzeln geschnittenen Platten entstehen im transparenten Zusammendruck Blätter mit einer bezaubernden Farbigkeit.
Ausstellungsdauer bis 18. November 2015
Kontakt:
034341 43168
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.gudrunpetersdorff.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok