Geithainer Vereine

Sei dabei und gestalte das Stadtleben! 

 

header vereine

Vereine

Für die Stadt Geithain und die Gemeinde Narsdorf liegt diese aktuelle Vereinsliste vor.
Damit diese Übersicht auch weiterhin dem Stand der Dinge entspricht, wäre es schön, wenn Sie uns Veränderungen, die Ihren Verein betreffen, mitteilen würden.
Kontakt:
Tel.                03 43 41 / 466 150                  Frau Mitschke
E-mail            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         Frau Kratz
Selbstverständlich veröffentlichen wir weiterhin gern Beiträge aus Geithains buntem Vereinsleben für alle, die's wissen wollen.
 
 
 
 

Neu ab September:
 

Ab September verleiht der FSV Alemannia Geithain eine Hüpfburg an Kindergärten, Firmen, Vereine, Privatpersonen für verschiedene Anlässe, wie z.B. Tage der offenen Tür, Firmenjubiläen, Kindergeburtstage, Vereinsfeste oder anderes.

Weiterlesen ...

FeuerwehrSuchen Sie eine neue, spannende Herausforderung?
Die Freiwillige Feuerwehr Geithain sucht Mitstreiterinnen und Mitstreiter im Alter von 16 bis 65 Jahren, die bereit sind, sich ehrenamtlich zu engagieren um Mitmenschen in Gefahrensituationen Hilfe zu leisten. Nähere Informationen erhalten Sie über die Stadtverwaltung Geithain unter der Telefonnummer 46 61 10 oder schauen Sie einfach mal bei einem Ausbildungsdienst, der 14- tägig, donnerstags, um 19.45 Uhr stattfindet, im Gerätehaus der Feuerwehr vorbei.
Ihre Freiwillige Feuerwehr Stadt Geithain

Multiple Sklerose-Selbsthilfegruppe "aMSel" Geithain
Mitglied im DMSG Landesverband Sachsen e.V.
Gruppensprecherin: Birgit Leibig
Tel.: 034341-41325
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppentreffen: dienstags, 4 wöchentlich
DRK- Werkstätten Geithain, Tautenhainer Str. 13b, 04643 Geithain

In der Betriebssportgemeinschaft „Motor“ und in der Schulsportgemeinschaft „Juri Gagarin“ wurden Kinder und Jugendliche an das Turnen herangeführt. Während die Jungen das Turn-ABC bei Kurt Lindner erlernten, wagten die Mädchen ihre ersten Schritte und Sprünge am Boden und Schwebebalken bei Harald Krug und später bei Gudrun Alde (geb. Rößler).
Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok