Geithainer Vereine

Sei dabei und gestalte das Stadtleben! 

 

header vereine

Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderförderprojekt „Integration benachteiligter Jugendlicher in den Sportverein“ des FSV Alemannia Geithain e.V.
Geithain, 14.07.2017 - Die Town & Country Stiftung übergab Geithain eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an den FSV Alemannia in Geithain e.V. Die Spende soll für ein Integrationsprojekt verwendet werden, bei der in Kooperation mit der örtlichen Schule ein besonderes Angebot für Flüchtlingskinder entsteht.
Alemannia Spende Town Country FrauBellmann2017

Bild: Manuela Bellmann (links) Botschafterin der Town & Country
Stiftung, übergab dem FSV Alemannia Geithain e.V. den Spendenscheck.

Der Town & Country Stiftungspreis wird 2017 bereits zum fünften Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 500 Kinderhilfsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützt. Der FSV Alemannia Geithain e.V. ist eine der 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllt hat. Aus allen nominierten Projekten wird eine unabhängige Jury jeweils ein Projekt pro Bundesland auswählen, an das im November 2017 ein weiterer Förderbetrag in Höhe von 5.000 Euro im Rahmen einer feierlichen Gala vergeben werden soll.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das wichtige und unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Vereins. „Ich finde es schon besonders, wenn Integrationsprojekte ins Leben gerufen werden. Wenn dann allerdings auch noch einrichtungsübergreifende Kooperationen wie zwischen der Paul-Günther-Schule und dem FSV Alemannia e.V. entstehen, dann finde ich das ganz besonders lobenswert. Wo könnten Kinder und Jugendliche besser zusammenkommen, einander kennenlernen und Freundschaften schließen als beim Sport“, sagte Manuela Bellmann, Prokuristin bei Bellmann Immobilien GmbH & Co. KG und Botschafterin der Town & Country Stiftung